Paul-Moor-Schule Freren Schulstraße 9 49832 Freren Tel:05902/5770 e-mail: paul.moor.schule@ewetel.net

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Paul-Moor-Schule Freren

-Talente und Begabungen entdecken-                      -erreichbare Ziele setzen-                 -Vorbereitung auf ein selbstständiges Leben-

WIR gestalten Schule gemeinsam

Schulanmeldungen können Sie zu den unten angegebenen Zeiten und nach telefonischer Absprache unter der Rufnummer 05902/5770 vornehmen.

montags von 8.30Uhr – 12.30Uhr
mittwochs von 8.30Uhr – 14.00Uhr

Aktuelle Termine für das 2.Halbjahr finden Sie hier…

Weihnachten unter Palmen

Abwechslungsreiche PMS-Weihnachtsfeier war ein voller Erfolg

Diese Weihnachtsfeier durfte nicht verpasst werden. Nach umfangreichen Vorbereitungen hatten Schüler und Lehrer ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Es bestand aus Knobeln, Weihnachtsgedichten auf hoch- und plattdeutsch, Weihnachtsliedern, dem Emoji- und einem Weihnachtsquiz, dem Theaterstück „Weihnachten unter Palmen“ sowie Kistenstapel-Duellen zwischen Lehrern und Schülern. In der weihnachtlich geschmückten Aula blieben kurz vor Beginn der Ferien nur wenige Plätze frei. Alle Gäste wurden mit selbstgebackenen Waffeln, Keksen, Kuchen und auch mit Getränken versorgt.

Die Höhepunkte der Veranstaltung waren sicherlich die Kistenstapel-Duelle und das Theaterstück. Beim Kistenstapeln mussten als Weihnachtsgeschenke verpackte Kartons möglichst schnell in die Höhe gestapelt werden. Die Schüler-Lehrerduelle sorgten für Spannung und Erheiterung. Das Theaterstück „Weihnachten unter Palmen“ war lustig inszeniert und wurde von den Schülern der Theater AG überzeugend gespielt. Dementsprechend erhielten sie viel Applaus und Anerkennung vom Publikum.

Tischtennisdoppelturnier an der PMS

Kurz vor Beginn der Adventszeit wurde es noch einmal sehr sportlich an unserer Schule. 22 Schüler und Schülerinnen beteiligten sich an einem Tischtennisdoppelturnier in der Aula. Den Partner konnte man sich dabei nicht aussuchen. Die Doppel wurden so zusammengestellt, dass ältere Schüler mit jüngeren ein Team bildeten. Damit konnte auch gewährleistet werden, dass relative Chancengleichheit bestand. In der Regel spielte ein erfahrener und regelkundiger Schüler aus den Klassen 8 oder 9 mit einem weniger erfahrenen „Tischtennisneuling“ aus der Klasse 5 oder 6 zusammen. Nach 27 Matches waren die Sieger gefunden und auch die Platzierungsspiele bis zum Rang 11 ausgetragen. Enttäuscht und unzufrieden trat kein Schüler den Heimweg an. Alle Teilnehmer erhielten bei der Siegerehrung Urkunden und Medaillen.

Sportliche Aktionen an der PMS- Ein Jahresrückblick

Faustball an der PMS

Team aus den SG Lengerich/Spelle gewinnt

Kurz vor den Halbjahreszeugnissen waren alle Schüler der PMS eingeladen, an einem Faustballturnier teilzunehmen. 24 Schüler und Schülerinnen nahmen die Einladung an. Nachdem in den Wochen zuvor intensiv im Sportunterricht geübt worden war, konnten die Sportler und Sportlerinnen nun die erworbenen Fähigkeiten zeigen. Gespielt wurde in jahrgangsgemischten Teams aus den Klassen 6-9, die den Samtgemeinden ihrer Heimatorte zugeordnet waren. So entstanden Freren, Spelle/Lengerich, Fürstenau 1 und Fürstenau 2. Zunächst wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Die beiden führenden Teams bestritten anschließend das Finale und die übrigen Mannschaften das Spiel um den dritten Platz. Turniersieger wurde Spelle/Lengerich vor Fürstenau 1. Das Spiel um Platz drei entschied Freren im Vergleich gegen Fürstenau 2 für sich. Bei der Siegerehrung erhielten alle Teilnehmer eine Medaille. Urkunden entsprechend der Platzierung wurden ebenfalls verteilt. Die Schüler waren sich letztendlich einig. So etwas wollen sie im nächsten Jahr noch einmal machen.

Sportlicher Vormittag in Esterwegen

Einen sportlichen Vormittag erlebten 15 Schüler und
Schülerinnen aus den Klassen 6-9 beim traditionellen Fußball-
und Völkerballturnier in Esterwegen. Nach rund 60minütiger
Busfahrt erreichten die jungen Sportler die Turnhallen an der
Waldschule Esterwegen. Dort ging es dann auch gleich richtig
los. Die Mädchen erreichten beim Völkerballturnier den 2. Platz
und die Jungen beendeten den Fußballwettbewerb auf Rang 3,
nur einen Punkt hinter Platz 1. Mit diesen guten Ergebnissen
trat man zufrieden und gut gelaunt die Heimreise an und traf
rechtzeitig zum Unterrichtsschluss wieder in Freren ein.

Menü schließen